Beutel und Säcke, klimaneutrale
Verpackungen und Flachbeutel

Flachbeutel und Flachsäcke

für fast alle Produkte und Anwendungsbereiche

Breite    von 100 bis 1500 mm
Länge    von 150 bis 4000 mm
Stärke    von 0,03 bis 0,25 mm

 

zur Anfrage

Seitenfaltenbeutel und Seitenfaltensäcke

z. B. als Einleger oder als Umverpackung für Gitterboxen, Kisten und KLT-Behälter

Breite    von 200 bis 3000 mm
Länge    von 200 bis 4000 mm
Stärke    von 0,03 bis 0,25 mm

zur Anfrage

Druckverschlussbeutel

z. B. für Ersatzteile, Labor-und Gesundheitsartikel, für Lagerartikel, sowie für polizeiliche Beweismittel

Breite    von 40 bis 400 mm
Länge    von 60 bis 600 mm
Stärke    0,05 mm / 0,09 mm
 

zur Anfrage

Müllsäcke blau/opak eingefärbt

für Wertstoffe, Abfall und für andere Zwecke; - i. d. R. perforiert auf Rolle

Breite    von 480 bis 800 mm
Länge    von 500 bis 1100 mm
Stärke    von 0,05 bis 0,20 mm
 

zur Anfrage

Adhäsionsverschlussbeutel / Gleitverschlussbeutel

Wiederverschließbare Beutel mit Adhäsions- oder Gleitverschluss; z. B. für Lagerartikel

Abmessungen auf Anfrage

 

zur Anfrage

Kordelzugbeutel

für Wertstoffe, Abfall und für andere Zwecke

Breite    von 480 bis 800 mm
Länge    von 500 bis 1100 mm
Stärke    von 0,05 bis 0,20 mm

 

zur Anfrage

Können wir behilflich sein?

Persönlich erreichen Sie uns werktags zwischen 07:30 und 17:00 Uhr, freitags bis 15:00 Uhr.

Poly-Pack Verpackungs-GmbH & Co. KG
Zollhausstraße 7
D - 58640 Iserlohn

Mehr als ein Trend – die CO2-neutrale Verpackung

Das Interesse an Maßnahmen, Strategien und Methoden zur Einsparung und Reduzierung von CO2 hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Auf der Seite der Verbraucher ist der Bedarf nach nachhaltigen und klimaschonenden Produkten im Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Klimawandel erheblich gestiegen. Unternehmen sind im Gegenzug dazu angehalten, Maßnahmen zu ergreifen, die den CO2-Ausstoß des Produktionsvorgangs reduzieren.

Da eine vollständige Eliminierung von Emissionen nicht möglich ist, wurde für Produzenten zusätzlich die Möglichkeit geschaffen, den eigenen CO2-Ausstoß durch die Unterstützung CO2-reduzierender Maßnahmen auszugleichen und damit klimaneutral zu werden. Die CO2-neutrale Verpackung aus Polyethylen stellt ein zentrales Element innerhalb dieser Maßnahmen dar.

Umdenken der Verbraucher beim Thema PE-Verpackungen

PE-Folien eigenen sich ausgezeichnet dazu, Lebensmittel hygienisch und ansprechend zu verpacken und zu präsentieren. Sie kommen den Verbraucherinteressen entgegen und haben daher nach wie vor eine zentrale Stellung in der Wirtschaft. Zunächst erscheint es allerdings paradox, dass eine Verpackung aus Kunststoff mit dem Label CO2-neutral versehen wird und damit einen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten kann. Schließlich wurde die Plastiktüte erst unlängst zum Symbol eines umweltschädlichen und wenig nachhaltigen Lebensstils stilisiert.

Jedoch hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass es sich bei Polyethylen nicht nur um einen Stoff handelt, der gesundheitlich völlig unbedenklich und daher ausgezeichnet für Lebensmittel und andere Produkte geeignet ist. Polyethylen benötigt zudem einen vergleichsweise geringen Rohstoffeinsatz. Hinzu kommt die Möglichkeit des rückstandsfreien Verbrennens des Materials. Für das Label klimaneutral müssen zudem auf Herstellerseite strenge Vorgaben erfüllt werden.

Was konkret bedeutet klimaneutral /CO2neutral im Zusammenhang mit Verpackungen von Poly-Pack?

Eine Herstellung von Verpackungen ohne Emissionen ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich. Denn sobald Strom und Rohstoffe verbraucht oder Waren angeliefert bzw. zum Kunden transportiert werden, entstehen gewissen Mengen an CO2. Die Lösung besteht nun nicht darin, auf diese Produkte zu verzichten, denn sie sind – wie Verpackungen aus Polyethylen unverzichtbarer Bestandteil des Alltags.

Stattdessen geht Poly-Pack einen anderen Weg zum klimaneutralen Unternehmen: Nachdem durch betriebsinterne Maßnahmen der CO2-Ausstoß so weit wie möglich reduziert wurde, wurde die verbliebene jährliche Emission bestimmt. Im nächsten Schritt wurden Projekte, die aktiv zur Reduzierung des CO2 in der Atmosphäre beitragen, finanziell unterstützt. So wird der CO2-Ausstoß der eigenen Produktion durch CO2-reduzierende Maßnahmen entsprechend ausgeglichen – Poly-Pack ist zum klimaneutralen Unternehmen geworden.

Was versteht man unter einem klimaneutralen LDPE Flachbeutel?

Ein LDPE Flachbeutel ist eine Verpackung aus einem speziellen Polyethylen-Kunststoff. Das Verfahren zur Herstellung des Kunststoffes wurde bereits 1933 entwickelt, es beruht auf dem Einsatz von starkem Druck und hohen Temperaturen. LDPE ist die Abkürzung für Low Density Polyethylene und bezeichnet ein im Verhältnis zu anderen Polyethylen-Arten wie HDPE und MDPE weniger dichtes Verpackungsmaterial.  Eine alternative, häufig verwendete Bezeichnung für LDPE Flachbeutel ist: Beutel aus PE-LD. Die Dichte von LDPE liegt unter einem Gramm pro cm³.

Mit der geringen Dichte der LDPE Flachbeutel einher geht eine erhöhte Transparenz. Aufgrund der ausgesprochen günstigen Eigenschaften ist LDPE ein weit verbreiteter Verpackungsstoff, der sich auch gegenüber neu entwickelten Kunststoffen behaupten kann. Das Attribut klimaneutral bzw. CO2neutral darf ein Flachbeutel tragen, wenn das Herstellerunternehmen die entsprechenden Anforderungen an ein klimaneutrales Unternehmen erfüllt. Weiter Informationen zur Klimaneutralität von Poly-Pack erhalten Sie hier.

Welche Eigenschaften und Anwendungsbereiche hat ein LDPE Flachbeutel?

Klimaneutrale Flachbeutel aus LDPE weisen gegenüber anderen Verpackungen eine Reihe von Vorteilen auf. Das Material ist leicht und transparent und verfügt in der Regel über eine gute Dehnbarkeit. Damit sind LDPE Flachbeutel – trotz ihres geringen Gewichtes – robust gegenüber Rissen bei äußerer Einwirkung. LDPE Flachbeutel sind zudem beständig gegenüber einer Reihe von flüssigen Stoffen (Alkohol, Säuren, Basen) und weisen eine geringe Gas- und Wasserdampfdurchlässigkeit auf. Klimaneutrale Flachbeutel von Poly-Pack aus LDPE sind geruchlos und geschmacksneutral und dauerhaft gegenüber Temperaturen bis 80° C stabil.

Diese Eigenschaften machen Flachbeutel aus LDPE für bestimmte Anwendungen besonders geeignet. Die leichte Struktur und hohe Stabilität sind ideal für Müllbeutel verwendbar. Gefrierbeutel, Druckverschlussbeutel oder Beutel für Lebensmittel sind ein weiteres, verbreitetes Einsatzgebiet für LDPE Flachbeutel. Durch die hohe Transparenz des Materials eignen sich Flachbeutel aus LDPE ausgezeichnet als Sichtverpackungen. Zudem lassen sich die klimaneutralen Beutel von Poly-Pack problemlos mit zusätzlichen Eigenschaften versehen. Eine Vielzahl von Anforderungen kann durch unterschiedliche Beutel erfüllt werden, wie z. B. Druckverschlussbeutel oder Adhäsionsverschlussbeutel, Kreuzbodenbeutel oder Siegelrandbeutel.