• Geschäftsführung Achim Schmitt

    About us

    Inhabergeführt seit 1969

     


     

  • Mitarbeiter mit Leidenschaft und Kompetenz

    About us

    [Translate to English:]

    Mit Leidenschaft und Kompetenz

     


     

  • Qualitäts- und Umweltmanagement-System Maschinen

    About us

    [Translate to English:]

    Qualitäts- und Umweltmanagement-System

     


     

Mit Leidenschaft und Kompetenz

 

Als inhabergeführter Mittelständler sind wir seit über 50 Jahren verlässlicher Verpackungs-Partner für unsere Kunden aus Industrie, Dienstleistung und Handel. Deshalb zählen zu unseren langjährigen Stammkunden auch viele namhafte mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne aus unterschiedlichen Branchen wie u. a. der Lebensmittel-, Chemie-/Pharma-, Maschinenbau-, Elektro- und Automobilindustrie.

Auch Energiekonzerne, führende Verpackungshändler sowie Behörden, Stadtverwaltungen, Krankenhäuser und diverse Fachbereiche von Universitäten und technischen Hochschulen beziehen regelmäßig unsere Produkte. Wir beraten Sie gerne, um auch Ihnen für Ihre individuellen Anforderungen exakte Verpackungslösungen zu bieten. Dafür setzen sich unsere Mitarbeiter leidenschaftlich und kompetent ein.

Investing in our customers

“After taking over the company Poly-Pack in 2010, we have been fortunate enough to experience continuous growth that was, however, restricted by the spatial constraints at the old location.

As I also see great market potential for Poly-Pack in the future and am fortunate to have a good team of qualified and motivated employees, it was not a difficult decision for me to build new premises in Iserlohn.

As the buildings have been precisely tailored to our requirements and processes, I believe that we are now ideally positioned for the future development of the company and sustaining our market position.”

Klimaneutrale Verpackung?

 

Anders als der Wortlaut zunächst vermuten lässt, ist eine klimaneutrale Verpackung kein Produkt, bei dessen Herstellung keinerlei Treibhausgase wie Kohlenstoffdioxid (CO2) entstehen. Denn der Herstellungsprozess von Verpackungen verursacht, wie praktisch alle industriellen Produktionsprozesse, direkt oder indirekt bestimmte Mengen Kohlenstoffdioxid (CO2) oder andere Emissionen. Das wird schon dann nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass jede industrielle Produktion mit Transporten durch Fahrzeuge sowie einem gewissen Energie- und Rohstoffverbrauch verbunden ist.

Im Rahmen der allgemeinen internationalen Bestrebungen, den weltweiten CO2-Gehalt in der Atmosphäre zu reduzieren, werden unterschiedliche Strategien verfolgt. Die größtmögliche Reduzierung von Emissionen bei der Produktion und dem Transport sowie der bewusste Umgang mit Ressourcen und ein aktives Recycling sind gängige Maßnahmen, die CO2-Belastung zu drosseln. Für industrielle Produktionsprozesse – bei denen sich der Ausstoß von CO2 gegenwärtig nicht gänzlich vermeiden lässt – wurde zudem ein Konzept zum aktiven Ausgleich der entstehenden Emissionen entwickelt. So wurden Klimaschutzprojekte geschaffen, die es den Erzeugern von CO2 ermöglichen, ihre Emissionen durch die Unterstützung CO2-reduzierender Maßnahmen zu kompensieren.

Klimaneutrale Verpackung bedeutet in diesem Sinne, dass ein Unternehmen zunächst seinen eigenen Ausstoß von Kohlendioxid durch Produktion, Energieverbrauch, Transport und den Verbrauch anderer Ressourcen bestimmt. Dieser wird mit Kosten bewertet. Nachdem der jährliche Ausstoß bestimmt worden ist, hat das Unternehmen nun die Aufgabe, durch die Unterstützung eines Klimaschutz-Projektes in gleicher Höhe dazu beizutragen, dass der Ausstoß ausgeglichen wird. Das kann beispielsweise durch Aufforstungsprojekte oder andere Maßnahmen geschehen.

[Translate to English:] Klimaneutrales Unternehmen?

[Translate to English:]

Am Beispiel des Unternehmens Poly-Pack kann exemplarisch der Weg zur klimaneutralen Verpackung demonstriert werden. Als erster Schritt wurde im Jahr 2019 der jährliche Ausstoß von CO2 ermittelt. dazu wurde vom Poly-Pack Partner natureOfiice eine CO2-Bilanz erstellt. Der CO2.Ausstoß betrug 22,79 Tonnen und bewegte sich damit bereits im unteren Bereich im Vergleich zu den üblichen Branchenwerten.

Hier hatten sich bereits betriebsinterne Maßnahmen zur Energieeinsparung wie die Nutzung von Photovoltaik, effektive Dämmung und moderne Heizungssysteme positiv bemerkbar gemacht. Die Emissionsmenge wurde mit Kosten bewertet. Für die Emissionen von 22,79 Tonnen CO2 bestand nun für Poly-Pack die Aufgabe darin, ein Klimaschutzprojekt zu unterstützen, das eine Kompensation in der Höhe des von ihm ausgestoßenen CO2 bewirkt. Hier wurde das Projekt Togo in Westafrika ausgewählt, das sich für die Aufforstung des Naturwaldes, der zum Abbau von CO2 beiträgt, einsetzt.

Ich arbeite gerne bei
Poly-Pack ...

Jana Schmitt Assistentin der Geschäftsleitung

Jana Schmitt
Assisting Managing directors

Warum ich gerne bei Poly-Pack arbeite...

  • weil das Arbeitsklima so familiär ist
  • weil jeder Mitarbeiter wertgeschätzt wird
  • weil jeder als wichtig angesehen wird und nicht nur einer von vielen ist
Markus Lennhoff Prokurist

Markus Lennhoff
Authorized signatory

  • weil ich mich 100-prozentig mit dem Unternehmen und seinem Leitbild identifizieren kann
  • weil ich hier meine Ideen und Kompetenzen voll einbringen kann
  • weil ich meine Kollegen und Kolleginnen wirklich mag
Petra Fuchs Verkauf

Petra Fuchs
Sales

  • weil ich ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet habe, so dass jeder Tag neue Herausforderungen bringt
  • weil meine Leidenschaft und Begeisterung für den Verkauf durch Schulungen und Messebesuch noch verstärkt wird
  • weil meine Arbeitskollegen nicht nur Kollegen sind, sondern Menschen, die mir sehr ans Herz gewachsen sind.
Nicole Schiedewitz Verkauf

Nicole Schiedewitz
Sales

  • weil ich hier als Mensch gesehen werde und nicht nur als Nummer
  • weil ich hier selbstständig in einem super Team arbeiten kann
  • weil ich hier meine Fähigkeiten einbringen kann und mit vielen unterschiedlichen Charakteren im Kundenbereich in Kontakt komme.
Tanja Gutsche Buchhaltung / Einkauf

Tanja Gutsche
Accounting / purchasing

Warum ich gerne bei Poly-Pack arbeite...

  • weil mir hier das Vertrauen entgegen gebracht wird, eigenverantwortlich zu arbeiten
  • weil ich nicht nur in meinem erlernten Beruf (Lohn- und Finanzbuchhaltung) arbeite, sondern auch in anderen Bereichen (wie Einkauf)
  • weil hier ein freundschaftlich-familiäres Betriebsklima herrscht
Jana Schmitt Assistentin der GeschäftsleitungMarkus Lennhoff Prokurist Petra Fuchs VerkaufNicole Schiedewitz Verkauf Tanja Gutsche Buchhaltung / Einkauf

Can we help you?

You can reach us on weekdays between 07:30 and 17:00.

Poly-Pack Verpackungs-GmbH & Co. KG
Zollhausstraße 7
D - 58640 Iserlohn