Folienverpackungen: Folien (Auswahl)

Schlauchfolie

PE-Folie auf Rolle, 2-lagig als flexible Verpackung, für Schrumpfanlagen oder zur Weiterverarbeitung auf Verpackungsmaschinen

Breite    von 40 bis 3000 mm
Stärke    von 0,03 bis 0,25 mm

 

zur Anfrage

Halbschlauchfolie

PE-Folie auf Rolle, 2-lagig
Naht nur an einer Seite; als flexible Verpackung oder für diverse andere Zwecke

Breite    von 40 bis 3000 mm
Stärke    von 0,03 bis 0,25 mm

 

zur Anfrage

Schrumpffolie

PE-Schlauchfolie mit Schrumpfwerten, auf Rolle, 2-lagig, als flexible Verpackung oder zur Weiterverarbeitung auf Verpackungsmaschinen

Breite    von 40 bis 3000 mm
Stärke    von 0,03 bis 0,25 mm

 

zur Anfrage

Abschnitte von PE-Schlauchfolien

Von Schlauchfolienrollen abgeschnittene Stücke, 2-lagig, insbes. für oben und unten offene Verpackungen als Produktschutz

Breite    von 40 bis 3000 mm
Stärke    von 0,03 bis 0,25 mm

 

zur Anfrage

Folienzuschnitte

Zugeschnittene Stücke aus PE-Flachfolie mit 4 geraden Kanten ohne Naht, 1-lagig ; z. B. als Einleger für Gitterboxen, als Palettenabdeckblätter oder als Paletten-Boden

Breite    von 100 bis 6000 mm
Länge    von 150 bis 5000 mm
Stärke    von 0,03 bis 0,25 mm

zur Anfrage

Seitenfaltenfolien

PE-Folie mit Seitenfalten auf Rolle, 2-lagig, z. B. mit Schrumpfwerten für Schrumpfanlagen oder zur Weiterverarbeitung zu Abdeckhauben auf Verpackungsmaschinen

Breite    von 40 bis 3000 mm
Stärke    von 0,03 bis 0,25 mm

 

zur Anfrage

Flachfolien / Abdeckfolie / Abdeckplanen

z. B. als Abdeckfolie in Industrie, Lagerung oder Baugewerbe
-> ideal auch zum Verarbeiten auf Verpackungsmaschinen

Breite: von 1,50 m – 6 m 50 lfm. / 100 lfm.
auf der Rolle

 

zur Anfrage

Können wir behilflich sein?

Persönlich erreichen Sie uns werktags zwischen 07:30 und 17:00 Uhr, freitags bis 15:00 Uhr.

Poly-Pack Verpackungs-GmbH & Co. KG
Zollhausstraße 7
D - 58640 Iserlohn

Typen und Einsatzgebiete von PE Schlauchfolien

Wie alle Folien, Verpackungen und Hüllen aus Polyethylen (PE), sind Schlauchfolien in unterschiedlichen Folienstärken, Größen und optischen Varianten erhältlich. Transparente Schlauchfolien aus PE finden in der Lebensmittelverpackung, der Industrie und im Logistikbereich sowie zahlreichen anderen Branchen Verwendung.
Statt diesem Abschnitt lieber den Abschnitt Schlauchfolien

Neben der häufig eingesetzten durchsichtigen Ausführung, kommen auch bedruckte, eingefärbte oder mit UV-Schutz versehene Schlauchfolien zum Einsatz.

Folien in Schlauchform aus LDPE (Low Density Polyethylene) zeichnen sich durch eine geringe Dichte und hohe Transparenz aus. Durchsichtige LDPE Schlauchfolien sind durch ihre hohe Stabilität und das geringe Gewicht daher als Sichtverpackungen optimal einsetzbar. Halbschlauchfolien und Abschnitte von PE-Schlauchfolien erweitern das Verwendungsspektrum nochmals. Sie kommen zum Produktschutz und als offene Verpackungen ebenfalls häufig zum Einsatz.

 

Worauf Sie beim Kauf von Folien aus PE / LDPE achten sollten

Transparente Schlauchfolien aus Polyethylen (PE) sind durch die flexiblen Verpackungsmöglichkeiten, die sie bieten, ein beliebtes und weit verbreitetes Verpackungsprodukt. Unternehmen, Händler und Logistik nutzen Schlauchfolien, um ganz unterschiedliche Güter – von Hand oder maschinell – zu verpacken. Die einfache Handhabung der Schlauchfolien, ihr geringer Platzbedarf und die guten Verschlussmöglichkeiten gewährleisten ein sicheres und schnelles Verpacken der Produkte. Automatisierte Verpackungsvorgänge lassen sich mit Schlauchfolien zudem ausgezeichnet umsetzen.

Weitere Vorteile und Einsatzgebiete ergeben sich durch die Möglichkeit, Qualität und Stärke der Folie an spezifische Verpackungsbedürfnisse anzupassen. Transparente Schlauchfolien aus LDPE gelten daher zu Recht als Allrounder unter den Verpackungen. Die Folie wird in der Regel auf einer Rolle in den benötigten Abmessungen und Stärken geliefert. Von dieser Rolle lässt sich, je nach Verpackungsgut, ein Verpackungsschlauch in der gewünschten Länge abschneiden. Die Enden der zugeschnittenen Schlauchfolien werden verschweißt oder anderweitig verschlossen.

 

Zuverlässig Verpacken mit PE / LDPE Schlauchfolien von Poly-Pack

LDPE Schlauchfolien können transparent oder beschichtet sein und die jeweiligen Eigenschaften (Reißfestigkeit, Schrumpfverhalten, Temperaturbeständigkeit etc.) können stark variieren. Vor der Bestellung der Schlauchfolien sollte möglichst genau abgewogen werden, welche Mengen, Arten und Größen von Produkten voraussichtlich verpackt werden müssen. Poly-Pack bietet seinen Kunden eine umfassende Beratung in allen Fragen zu PE-Schlauchfolien. So kann das gewünschte Verpackungsergebnis zuverlässig erreicht und langfristig konsequent eingehalten werden.

Der Einsatz von Poly-Pack-Schlauchfolien ermöglicht es Herstellern, ihre Produkte schnell und kostengünstig zu verpacken. Die Produkte aus unterschiedlichen PE-Arten (LDPE, MDPE, HDPE) haben sich seit Jahren als zuverlässige Verpackungslösungen bewährt. Gesichert wird die Qualität der Schlauchfolien durch das nach DIN EN ISO 9001 zertifizierte Qualitätsmanagement-System des Unternehmens. Die Faktoren Termintreue und persönliche Betreuung spielen bei Poly-Pack ebenfalls eine wichtige Rolle – der Kunde kann sich darauf verlassen, die für ihn optimal geeigneten Schlauchfolien zum gewünschten Zeitpunkt zu erhalten.

 

Was sind Schrumpffolien?

Schrumpffolien sind Folien, die sich unter der Einwirkung von Hitze zusammenziehen. Das Prinzip hinter Folien dieser Art beruht auf den physikalischen Eigenschaften thermoplastisch verformter Polymere. Durch den Vorgang des sogenannten Reckens wird die thermoplastische Kunststofffolie längs, quer oder in beide Richtungen in einer speziellen Spannvorrichtung gestreckt.

Das spätere Schrumpfverhalten einer Folie wird damit bereits in ihrem Herstellungsprozess definiert. In diesem wichtigen Produktionsprozess wird aber nicht nur festgelegt, um welchen Faktor die Folie sich später durch Hitze zusammenziehen wird. Auch andere Eigenschaften wie Transparenz, Dicke, Festigkeit, Kälte- und Wärmebeständigkeit, Durchlässigkeit gegenüber Gasen und Flüssigkeiten werden beeinflusst. Hierdurch wird deutlich, wie wichtig dieser Produktionsschritt für die Qualität der Folien ist.

Die Dehnung der Folien aus Polymeren wird durch eine schnelle Abkühlung im Herstellungsprozess quasi eingefroren und bleibt damit auch in normalen Temperaturbereichen erhalten. Durch die gezielte Einwirkung von Hitze, z. B. durch Handschrumpfgeräte, können die Verstreckungen wieder gelöst werden. Die Folie verändert in der Folge ihre Form: sie schrumpft wieder zusammen.

 

Typen von Schrumpffolien

Schrumpffolien unterscheiden sich zunächst hinsichtlich ihrer Schrumpfeigenschaften: Grundsätzlich wird zwischen monoaxialen und biaxialen Schrumpffolien unterschieden. Monoaxiale Folien schrumpfen nur zu einer Seite hin, während biaxiale Folien in beide Richtungen schrumpfen. Welche Art von Schrumpffolie bevorzugt wird, hängt von der Beschaffenheit des Packgutes und den Anforderungen an die Stabilität der Folie ab.

Auch der Schrumpfungsgrad der Folien spielt bei der Auswahl eine Rolle. Während für bestimmt Waren eine starke Schrumpfung der Folie vorteilhaft ist, werden bei anderen Gütern leichte Schrumpfungen bevorzugt. Von großer Bedeutung ist schließlich die Beschaffenheit der Schrumpffolien hinsichtlich Dicke, Transparenz, Kälte- bzw. Wärmebeständigkeit, Lebensmittelechtheit und anderer Parameter.

 

Vorteile von Poly-Pack-Schrumpffolien

Gegenüber anderen Verpackungsarten mit Kunststofffolien oder andern Materialien bieten Schrumpffolien zahlreiche Vorteile. Die zentrale Eigenschaft von Schrumpffolien ist ihre Fähigkeit, das Packgut vollständig und stabil zu umschließen. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn es sich um heterogen geformte Güter handelt, die durch eine herkömmliche Folie oder eine andere Verpackungsart nicht stabil verpackt werden können.

Poly-Pack Schrumpffolien sind in der Lage, auch Packgüter, die aus verschiedenen Komponenten z. B. Paletten mit unterschiedlichen oder lose stehenden Waren bestehen, stabil zu umschließen. Zu den Vorteilen von Poly-Pack-Schrumpffolien zählen weiter die unterschiedlichen Möglichkeiten hinsichtlich Optik, Stabilität, Schrumpfungsgrad und Haptik. Hier kann, ganz nach Wunsch, aus einer Vielzahl an Eigenschaftsparametern gewählt werden.